Zertifikat Interkulturelle Kompetenz

Mit dem Zertifikat Interkulturelle Kompetenz erhalten Studierende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) die Möglichkeit, sich neben ihrem Studium durch den Erwerb von interkulturellen Schlüsselkompetenzen für die spätere Karriere zu profilieren. Attestiert werden Aktivitäten im internationalen Bereich – das können Auslandsaufenthalte, die Teilnahme an Sprachkursen und interkulturellen Trainings sowie das Engagement bei der Integration von Kommilitonen/innen aus dem Ausland sein.

Studentinnen und Studenten, die an der HHU einen Abschluss anstreben, können sich für das Zertifikat jederzeit während ihres Studiums anmelden. Auch Alumnis der HHU können das Zertifikat beantragen. Das Zertifikat wird vom Zentrum Studium Universale in Zusammenarbeit mit dem International Office vergeben. Die Prorektorin für Internationales unterzeichnet die Urkunde.

Zum Erwerb des Zertifikats müssen Studierende eine Teilnahme an Aktivitäten aus 3 der folgenden 4 Bausteine nachweisen: Auslandserfahrung, Sprachkompetenz, Interkulturelles Training und Internationales Engagement. Es kann jeweils mindestens eine der innerhalb der Bausteine genannten Optionen ausgewählt werden. Bitte beachten Sie: Die Teilnahmebedingungen für Bildungsinländer/innen und -ausländer/innen weichen zum Teil voneinander ab.

Beispiele aus den vier Bausteinen:

Auslandserfahrung: Im roten Baustein kann ein Socrates/Erasmus-Auslandssemester sowie ein internationales Auslandsstudium sowie bei Bildungsausländern (Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben) das Studium an der HHU angerechnet werden. Anrechenbar sind auch ein Praktikum sowie ein Forschungsaufenthalt im Ausland.  

Sprachkompetenz: Im grünen Baustein können Sprachen, die nicht Bestandteil des Fachstudiums sind, für das Zertifikat angerechnet werden. Auch weiterführende Englischkurse (z.B. Business Englisch etc.) zählen unter diesen Baustein. 

Interkulturelles Training: Im blauen Baustein sind die Workshops „Interkulturelle Kompetenz“ und „Diversity Management“ der Sommer- und Winterakademie des Zentrum Studium Universale anrechenbar. Weiterhin sind individuelle Workshops mit interkulturellem Bezug anrechenbar.  

Internationales Engagement: Im grauen Baustein kann ein internationales Engagement wie die Tätigkeit als Tutor/in für ausländische Studierende, die Teilnahme beim Buddy-Programm des International Office, Mitarbeit beim ESN, internationales (ehrenamtliches) Engagement beim ASTA und anderen Studierendenvereinen sowie das undefined interkulturelle Austauschprogramm des Studierendenwerks Düsseldorfs zertifiziert werden.


Interessieren Sie sich für das Zertifikat Interkulturelle Kompetenz?
Dann senden Sie die Nachweise für 3 der 4 erforderlichen Bausteine mit den vollständigen Angaben zu Ort und Zeitraum der jeweiligen Aktivitäten per Email an das Zentrum Studium Universale. Die Ausstellung des Zertifikats kann einige Wochen dauern. Wir informieren Sie per Email, sobald das Zertifikat zur Abholung bereit liegt.

Flyer Zertifikat Interkulturelle Kompetenz - Bild

 

 

 

Den aktuellen Flyer mit allen Informationen zum Zertifikat finden Sie undefinedhier.

 

Beratung und Information:
Zentrum Studium Universale
der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Gebäude 25.13, Raum 00.37
Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf
Sprechstunde: mittwochs 10:00–12:00 Uhr
E-Mail:  undefinedstudium-universale(at)hhu.de
Telefon: +49 (0) 211 – 81-1 04 96

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZSU